Impuls Februar/März 2018

Liebe Freunde,

der Monatsspruch für März nimmt uns mit hinein in die Passionsgeschichte Jesu, der wir auch in unserer 40-Tage-Aktion zum Markusevangelium begegnen werden. Hier ist das letzte Wort Jesu, wie es uns im Johannesevangelium überliefert wird: „Als nun Jesus den Essig genommen hatte, sprach er: 'Es ist vollbracht!', neigte sein Haupt und verschied.“ (Johannes 19,30)
Und nun fragen wir uns: Was hat Jesus denn vollbracht? Was will er (uns) mit diesen Worten sagen? Hat er sein Leben erfolgreich zu Ende gebracht? Schwierig zu sagen bei einem, der am Kreuz hängt. Oder meint er: Ich habe es geschafft – das mit den Sünden der Welt. Meint Jesus das in seinen letzten Worten? Oder meint er vielleicht einfach: Jetzt komme ich (endlich) heim zu meinem Vater? Seit vielen, vielen

STAUNEN 2018

Herzlich laden wir an dieser Stelle nochmals zum großen europäischen Treffen  „STAUNEN2018“  ein, das über das Himmelfahrtwochenende auf dem Dünenhof in Cuxhaven stattfinden wird. Ein spannendes Programm ist von einem großen Team unter der Leitung von Pastor Christhard Elle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geplant – und wir sind uns sicher, dass wir viel Gelegenheit haben werden, über Gottes Größe und sein Wirken zu staunen. Viele Methodisten aus ganz Europa werden sich zusammenfinden, die Werke unserer Kirche sind vertreten und es werden inspirierende Veranstaltungen und intensive Bibelarbeiten angeboten. Eine wunderbare Veranstaltung fast in unserer Nachbarschaft, die niemand verpassen sollte!

Nähere Informationen sind im Internet unter www.staunen.net einzusehen, dort kann man sich auch direkt anmelden. Tanja und Sebastian D. Lübben werden mit einem Team das Kinderprogramm leiten – auch wir sind noch auf der Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Vielleicht möchtest Du uns unterstützen und stellst Dich für diese Tage und die vielen Kinder, die wir erwarten, zur Verfügung. Darüber freuen wir uns sehr!
Bitte begleitet alle Vorbereitungen schon jetzt im Gebet – und vielleicht bist Du kurzentschlossen noch dabei, bei STAUNEN2018!

Ausflug nach Leer - 22. April 2018

Nachdem uns im April 2016 die Gemeinde aus Leer besucht hat, wird es Zeit für einen Gegenbesuch. Wir sind eingeladen und wollen uns am 22. April 2018 mit einer hoffentlich ganz großen Gruppe aus der Gemeinde auf den Weg nach Leer machen. Das Programm steht noch nicht in Einzelheiten fest, doch merkt Euch bitte schon jetzt den Termin vor und plant Euch den Ausflug nach Leer ein! Wir freuen uns auf einen schönen Tag und eine intensive Gemeinschaft mit den Geschwistern aus Leer und untereinander.

Kindertag am 31. März 2018

Am 31. März laden wir zu unserem nächsten Kindertag rund um das Thema „Ostern“ ein. Alle Kinder und neugierige Eltern sind von 10:00-12:30 Uhr eingeladen. Natürlich werden wir wieder miteinander singen, aber wie bei jedem Kindertag gibt es noch eine ganz kreative Zeit und natürlich einen Imbiss. Herzlich Willkommen zum Kindertag, ladet Eure Freunde ein!

Miteinander Ostern Erleben 2018

Nicht nur im Ferienkalender hat dieses Fest Bedeutung, nein, auch besonders in unserem kirchlichen Festkalender erreichen wir mit den Osterfeiertagen einen Höhepunkt. Und so laden wir in diesem Jahr wieder zu einigen besonderen Veranstaltungen zum Osterfest ein. Bitte beachtet die Handzettel, die rechtzeitig ausliegen werden, und die Termine im Terminblatt und ladet herzlich in unsere Gemeinde ein! Wir wollen miteinander Ostern erleben und Jesus feiern!

Auch in diesem Jahr erbitten wir zum Osterfest ein besonderes Osterdankopfer – eine Möglichkeit, unserer Freude über Jesus Christus Ausdruck zu verleihen und die Gemeindearbeit zu unterstützen. Bitte nutzt dafür die Kuverts oder die Möglichkeit der Überweisung – ganz herzlichen Dank für jede Spende!

Rund um Haus und Hof - Frühjahr 2018

Am Sonnabend vor dem Palmsonntag laden wir in gewohnter Weise ab 08:30 Uhr wieder zu einem Garteneinsatz rund um die Gemeinderäume ein und freuen uns, wenn viele sich die Zeit nehmen können, vor den Ostertagen „klar Schiff“ zu machen.

Herzlichen Dank für alle helfenden Hände!

Weltgebetstag aus Surinam

Kommen Sie mit in das kleinste Land Südamerikas! Aus Südamerika kommt in diesem Jahr 2018 der Weltgebetstag zu uns. Surinam ist sein kleinstes Land und doch eines seiner buntesten. Seine rund 540.000 Einwohner haben u.a. afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln.
Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag: „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“

(1. Mose 1, 31). Eine bewundernswerte Natur und wir Menschen in all unserer Unterschiedlichkeit: Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.

Sehr herzlich laden wir zum Gottesdienst am 02. März 2018 um 19.30 Uhr in der Ev. Kirche in Westerholt ein. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle eingeladen, Snacks aus Surinam zu probieren. Wer gerne im Projektchor für diesen Gottesdienst unter der Leitung von Sebastian D. Lübben mitsingen möchte, ist zu den Proben am 16.02.18, 20.02.18 und 28.02.18, jeweils um 19.30 Uhr in unserer Gemeinde in Neuschoo eingeladen.

„Leib & Seele“ in Neuschoo

Die Gruppe „Leib & Seele“ Dornum – Holtriem hat sich im Februar 2007 auf Anraten unseres damaligen Pastors Blackstein gegründet. Unser Träger ist die Ev.-luth. St. Bartholomäuskirche in Dornum, die uns auch das Gemeindehaus für unsere wöchentliche Ausgabe kostenfrei zur Verfügung stellt.

Im Laufe der 11 Jahre haben wir hier einen großen Kundenkreis bekommen, gleichzeitig unter unseren Mitarbeitern eine starke Gemeinschaft aufgebaut, alle sind jederzeit gern zum Helfen bereit. Die Ware muss täglich bei den Märkten abgeholt, sortiert und geputzt werden. Zudem haben wir im Laufe der Jahre einen gut funktionierenden Verbund von Tafeln und ähnlichen Einrichtungen aufgebaut, sodass eigentlich immer ein umfassendes und gutes Angebot an verschiedenen Waren vorhanden ist. Wir haben seit vielen Jahren auch einen Bringdienst organisiert, der die Menschen versorgt, die nicht zu uns kommen können.

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass viele ältere Menschen aus dem Raum Blomberg-Neuschoo unsere Ausgabestelle nicht aufsuchen, der Weg ist einfach zu weit. Da wir aber meist reichlich Waren haben, haben wir die Idee, in Neuschoo eine zweite Ausgabestelle der Dornumer Einrichtung aufzumachen. Geplant ist die ehemalige Bäckerei Freese in Neuschoo. Diese Räumlichkeiten stellt Familie Freimuth aus Eversmeer uns dankenswerterweise mietfrei zur Verfügung. Momentan ist das noch eine Baustelle, aber es läuft gut mit, sodass wir hoffentlich um Ostern herum eröffnen können. Wir werden Sie rechtzeitig über die Presse informieren.

Für diese neue Ausgabestelle brauchen wir unbedingt noch Helfer, da wir das mit unseren Mitarbeitern nicht übernehmen können, mehr Arbeit ist hier bei uns nicht zu bewältigen. Sollten Sie Zeit und Lust haben, sich für Ältere und hilfsbedürftige Mitmenschen einzusetzen, melden Sie sich bitte gern bei uns:

Gerhard Rosenboom, Tel. 04933-914561, oder bei Ihrer Kirchengemeinde.

H. Rosenboom

Aus „STEP“ wird „NEXT STEP“

Was mit dem jungen Hauskreis „STEP“ begonnen hat, ist nun zu einem beständigen Kreis junger Erwachsener geworden, die miteinander den „nächsten Schritt“ als Gruppe gehen. Wir freuen uns über die Entwicklung und über die jungen Leute – Rika Kleemann und Tobias Kramer, Nina Kleemann, Gerd-Hermann

Rahmann, Nils und Nantje Kahmann und Annika Havemann. Gerne ist die Gruppe offen für weitere junge Erwachsene, kommt einfach dazu. Miteinander wird „NEXT STEP“ an der 40-Tage-Aktion teilnehmen und auch darüber freuen wir uns sehr.
Am 15.04.18 lädt die Gruppe ab 19 Uhr zu einem offenen Bowling-Abend ein und freut sich über alle, die dabei sein wollen. Am 06.05. und am 27.05. sind Themenabende geplant. So wechseln sich im Jahresprogramm „Social Events“ und Themenabende ab. Herzliche Einladung an alle jungen Erwachsenen!

Wir wünschen Euch eine tolle Gemeinschaft und super Erfahrungen bei Euren „NEXT STEPS“!

Kirchenzugehörigkeit 2017

Ende des vergangenen Jahres haben wir auf Antrag der Eltern Lea Wehrhahn als Kirchenzugehörige aufgenommen. Wir freuen uns über diesen Schritt und heißen Lea ganz herzlich willkommen! Kirchenzugehörig heißt, dass Lea noch nicht getauft ist. Doch als Gemeinde wollen wir Lea auf ihrem Lebensweg begleiten und ihr Jesus näherbringen, sodass sie hoffentlich zu ihrem eigenen Ja zu Jesus und zur Nachfolge findet und sich dann taufen lässt. Bitte begleitet Lea und ihre Familie mit euren Gebeten.

Teeniekirche 2018

Mit großem Einsatz bereiten sich Rika Kleemann und Tobias Kramer monatlich auf die Teeniekirche vor – und wir danken Euch ganz herzlich für Euren treuen Dienst an den jungen Leuten! Eingeladen sind zur Teeniekirche alle ab 10 Jahren, aber ganz besonders die Jugendlichen im Kirchlichen Unterricht und die jungen Leute, die bereits eingesegnet sind. Besonders für Eure Altersgruppe wird das Programm zusammengestellt und wir freuen uns als Gemeinde, wenn Ihr die Teeniekirche als guten Treffpunkt am Sonntagmorgen entdeckt und wahrnehmt. Durch eine Spende konnten wir die passenden Möbel für Euch kaufen – auch dafür danken wir nochmals herzlich!

Die nächsten Termine sind am 11.02.2018 und 18.03.2018.
Herzliche Einladung zur Teeniekirche.

Kirchen-Maxis 2018

Herzliche Einladung!

Wir sind eine Eltern-Kind-Gruppe und treffen uns an jedem vierten Mittwoch im Monat in der Zeit von 15.30-18.00 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter. Unser Programm sprechen wir immer gemeinsam ab und wir treffen uns in den Gemeinderäumen zum Geschichten hören, Spielen, Singen, Basteln… . Bei gutem Wetter fahren wir aber auch gerne mal auf einen Spielplatz, zum Strand, zum Kleintierpark oder wir besuchen jemanden zu Hause. Wer teilnehmen möchte, kann sich gerne bei mir informieren unter 04941-607963.

Im Namen aller Teilnehmer grüßt euch
Nicole Gövert

Orange - Familienfreizeit 2016

Orange-Familienfreizeit

Kontakt

EmK Neuschoo
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!