Finanzen 2017

In diesem Gemeindebrief veröffentlichen wir die Zahlen aus dem Jahresabschluss 2017 – und wir tun dies in ganz großer Dankbarkeit. Herzlichen Dank für alle regelmäßigen Gaben, durch die wir auch immer unseren Verpflichtungen der Gesamtkirche gegenüber nachkommen konnten, und herzlichen Dank für alle zusätzlichen Spenden und Deine Opfer, die Du zu den Gottesdiensten mitgebracht hast. Herzlichen Dank für alle Momente, wo Du vielleicht auch über Deinen Schatten gesprungen bist und mehr gegeben hast, als Du ursprünglich wolltest. Danke!

Sehr herzlich danken wir auch unserem Kassenführer Diedrich Taaken für die umsichtige Verwaltung der Gemeindefinanzen.

Rückblick

Die Monatsbeiträge sind wieder gestiegen und sind auf dem Niveau von 2015 und das macht uns sehr dankbar. Auch die Kollekten und die Sonderopfer zu Ostern und zum Erntedankfest befinden sich auf einem stabilen und hohen Niveau
auch dafür sagen wir ganz herzlichen Dank! Besonders danken wir für die Spenden, die im vergangenen Jahr für unseren Neubau der Gruppenräume eingegangen sind. Wir freuen uns sehr und sind dankbar, dass wir bereits im vergangenen Herbst das Darlehen über 25.000,- € für den Neubau, das wir bei unserer Kirchenbaukasse aufgenommen haben, vollständig tilgen konnten. So haben wir keine Verbindlichkeiten mehr.

Auf der Ausgabenseite haben wir insgesamt 80.004,- € an Umlage an die Gesamtkirche überwiesen, für das begonnene Jahr 2018 wurde die Umlage nochmals abgesenkt und beträgt 78.996,- €. Damit drückt die Konferenz ihren Dank und ihre Wertschätzung gegenüber unserem Bezirk für die jahrelangen hohen Umlagezahlungen und die damit verbundene Unterstützung für finanzschwächere Gemeinden aus.

Ermutigung

Nach wie vor – und auch wenn die Zahlen sehr gut sind und wir auf einem hohen Niveau finanziell ausgestattet sind, so wird sich dies ohne gemeinsame Anstrengungen in den kommenden Jahren deutlich verändern. Wir freuen uns über alle, die geben, als Kirchenglieder, Angehörige und Freunde – und wir freuen uns besonders, wenn auch die jüngere Generation beginnt, ihren Teil beizutragen.

Welche Kennzahlen geben wir weiter, was ist für den Gemeindehaushalt relevant? Womit sollen wir alle rechnen, wenn wir an die persönliche Spende denken? Ein paar Zahlen stehen hier im Brief, doch viel wichtiger ist mir, dass wir als ganze Gemeinde einen geistlichen Umgang mit unserem Geld einüben. Die Bibel spricht davon, Gott den zehnten Teil zurückzugeben. Und zurückgeben heißt erst einmal, dass alles, was ich habe, von Gott kommt. Ja, er schenkt Dir die Gaben, einen Beruf auszuüben und regelmäßige Einnahmen für Dich und Deine Familie zu generieren. Gott versorgt Dich auch in Krankheit und Alter – und so ist es der Blick auf Gott, der uns dankbar stimmen sollte. Und aus dieser Dankbarkeit und in diesem Bewusstsein dürfen wir an ihn zurückgeben.

Es hilft wenig, wenn wir eine Zahl veröffentlichen, die alle spenden sollten, die regelmäßig in die Gemeinde kommen oder gerne die Arbeit der Gemeinde in Anspruch nehmen. Vielmehr möchte ich mit Euch geistlich denken und Gemeinde leben. Ja, und da spricht die Bibel vom Zehnten. Und das ist auch heute noch ein guter Maßstab für meinen eigenen Umgang mit Geld. Du allein kennst Deine Verhältnisse, doch ich will Dich ermutigen, mit Gott gemeinsam auf Deine Finanzen zu schauen. Was ist Dir geschenkt, was wird Dir ermöglicht, was darfst Du Dir das Jahr über gönnen, oder wo hat Gott auch konkret geholfen und Dich finanziell durch Täler getragen? Schau mit Gott auf Deine Zahlen und danke ihm. Und dann denke einmal über den Zehnten nach, über die aktuelle Höhe Deines Monatsbeitrags, über die Wichtigkeit der Gemeinde für Dich als Begegnungsort mit vielen Freunden und als Ort des persönlichen Glaubens. Es wäre eine Heraus- oder gar Überforderung, einen großen Sprung zu machen, doch plane mit Gott. Fang klein an und plane Steigerungen ein und vertraue Gott, dass er Dich gerade dann beschenkt, wo Du bewusst etwas von Deinem Geld abgibst.
Wir laden Dich herzlich in unsere Gemeinde ein, sonntags zu den Gottesdiensten und zu allen Veranstaltungen unter der Woche, in die Hauskreise und Musikgruppen. Du bist herzlich willkommen und unser Gebet ist, dass Du einen Platz in der Gemeinde hast oder mehr und mehr in die Gemeinde hineinwächst. Überwinde vielleicht auch manche Unsicherheit und sei regelmäßig dabei, denn Du bereicherst die Gemeinde und unsere Gemeinschaft und wir brauchen Deine Fähigkeiten.

Nochmals danken wir herzlich für Deine Spenden!

Finanzübersicht EmK Neuschoo/Aurich
Einnahmen 2017  
Monatsbeiträge 86.665,06 €
Kollekten 11.783,08 €
Osterdankopfer 7.500,00 €
Erntedankopfer 11.813,90 €
Spenden 10.394,96 €
Kinder- und Jugendarbeit 992,42 €
Dienstgruppen 8.198,07 €
Sonstige Einnahmen /
Zuschuss Neubau
11.398,79 €
gesamt: 148.746,28 €
   
Ausgaben 2017  
Umlage 80.004,00 €
Bewirtschaftung 4.723,09 €
Versicherungen, Löhne 3.834,67 €
Verwaltung, Fahrtkosten 4.763,49 €
Öffentlichkeitsarbeit 951,36 €
Wohltätigkeit 937,06 €
Kinder- und Jugendarbeit 1.249,65 €
Musikgruppen 47,65 €
Dienstgruppen 8.198,07 €
Liegenschaften 5.031,98 €
Anschaffungen 1.180,00 €
Sonstiges / Darlehen 25.179,17 €
gesamt: 136.563,87 €
Mehreinnahmen: 12.182,41 €
   
Spenden EmK Weltmission 2.145,90 €
Spenden Brot für die Welt 2.215,80 €

Ausflug nach Leer - 22. April 2018

Nachdem uns im April 2016 die Gemeinde aus Leer besucht hat, wird es Zeit für einen Gegenbesuch. Wir sind eingeladen und wollen uns am 22. April 2018 mit einer hoffentlich ganz großen Gruppe aus der Gemeinde auf den Weg nach Leer machen. Das Programm steht noch nicht in Einzelheiten fest, doch merkt Euch bitte schon jetzt den Termin vor und plant Euch den Ausflug nach Leer ein! Wir freuen uns auf einen schönen Tag und eine intensive Gemeinschaft mit den Geschwistern aus Leer und untereinander.

Kindertag am 31. März 2018

Am 31. März laden wir zu unserem nächsten Kindertag rund um das Thema „Ostern“ ein. Alle Kinder und neugierige Eltern sind von 10:00-12:30 Uhr eingeladen. Natürlich werden wir wieder miteinander singen, aber wie bei jedem Kindertag gibt es noch eine ganz kreative Zeit und natürlich einen Imbiss. Herzlich Willkommen zum Kindertag, ladet Eure Freunde ein!

Kontakt

EmK Neuschoo
Franz-Klüsner-Weg 7
26487 Neuschoo

Telefon: 04975 504
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!